Deutscher Six Sigma Preis 2021 in Gold für Carlos Tortosa M. Sc.

Symbolbild zum Artikel. Der Link öffnet das Bild in einer großen Anzeige.

Im Rahmen der Six Sigma Fachkonferenz „aus der Praxis … für die Praxis“ in Berlin wurde die Praxisarbeit von Carlos Tortosa, M. Sc. mit dem Deutschen Six Sigma Preis 2021 in Gold in der Kategorie „Wissenschaftliche Arbeit“ ausgezeichnet. Herr Tortosa, links im Bild, hat die theoretische Greenbeltausbildung im Rahmen der von FMT und LFT gemeinsam angebotenen Vorlesung MAF im Sommersemester 2020 erworben. Das Praxisprojekt mit dem Titel „Evaluierung des Laserstrahlschweißprozesses von Formlitzenstäben für E-Traktionsantriebe“ fertigte Herr Tortosa im Rahmen seiner Masterarbeit am FAPS an. Die 6-Sigma-Betreuung erfolgte durch Prof. Hagenah. Das Projekt wurde im Mai 2021 erfolgreich abgeschlossen und das Zertifikat vergeben. Der Preis wird jährlich für studentische Arbeiten vergeben, die neue Vorgehensweisen und Ideen im Umfeld Six Sigma entwickelt haben.

en_USEnglish